Die Erde im Licht von Raum und Zeit!

0

Woher kommt die Welt? Prof. Dr. Veith nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch Raum und Zeit, die in den unermesslichen Weiten des Universums beginnt. Was verrät uns die Struktur des Alls über seine Entstehung und sein Alter? Welche Erklärungen liefert die Naturwissenschaft? Die zweite große Station der Reise ist unser eigener Planet. Wir befragen die „stummen Zeugen“, die Steine, nach dem Alter und der vergangenen Geschichte der Erde und betrachten u. a. Gesteinsschichten im Grand Canyon und den südafrikanischen Zederbergen. Wie sind Kohleschichten entstanden? Wieviel Zeit ist nötig, um einen Canyon zu formen? Welchen Einfluss hat Erosion? Und sind Steine tatsächlich immer „steinalt“? Dieser Vortrag liefert überraschende Fakten, die zeigen, dass viele weit verbreitete Vorstellungen auf äußerst unsicheren Beinen stehen.

• Das All – Dimensionen jenseits der Vorstellungskraft
• Das Rotlicht-Phänomen
• Der Urknall und seine Probleme: kosmologisches Prinzip, allgemeine Relativität und Kreisbewegung
• Altersbestimmung und die zahlreichen Prämissen der Radiometrie
• Flache Sedimentschichten und die Wirkung von Erosion
• Bäume, Meeresorganismen und die Entstehung der Steinkohle
• Gesteinsformationen (V-Form-Canyons, Höhlungen, Säulen) und der Faktor „Wasser“
• „Steinalt“ oder „steinjung“?
• Tropfsteine, Edelsteine und der Fall der HMS Birkenhead

 

 

 

Share.

Hinterlasse einen Kommentar